26.11.2018 / Allgemein / /

CVP Rheinfelden: Neuigkeiten zum Vorstand und Parteiversammlung

Neuigkeiten zum Vorstand
Seit diesem Jahr konnten wir den Vorstand mit zwei weiteren Mitgliedern ergänzen. Es freut uns, dass Rainer Porschien neu unser Kassier ist. Zudem engagiert er sich in der Sozialkommission sowie in der REK-Gruppe.  Die Partei konnte ebenfalls Dieter Frei für den Vorstand gewinnen. Mit dieser neuen Zusammensetzung sind wir überzeugt, für das Jahr 2019 gut aufgestellt zu sein.

Zur Parteiversammlung: Gute Finanzlage als Chance für eine ausgewogene Stadtentwicklung nutzen
Zentrale Punkte an der Parteiversammlung der CVP Rheinfelden waren das Budget 2019 und der aktuelle Stand des Raumentwicklungskonzepts REK. Die beiden Themen haben einen direkten Zusammenhang: Es hängt stark von der finanziellen Situation der Stadt ab, ob die Ideen im Raumentwicklungskonzept (Leitbild) später auch umgesetzt werden können.  Zuerst hat Vizeammann Walter Jucker in gewohnt sehr gut verständlicher Art und Weise das Budget für 2019 vorgestellt. In der Folge gab dieses wenig zu reden; es wird von der CVP unterstützt. Aus der Präsentation wurde aber auch klar, dass Rheinfelden in Zukunft über ein grosses Finanzpolster verfügen wird. Rheinfelden wird durch die geplanten Neubauten zukünftig an Einwohnern zulegen und damit auch seine Steuereinnahmen wieder steigern können. Es ist nicht Aufgabe einer Gemeinde, immer mehr Geld anzuhäufen. Sie soll aus dem Geld das Beste machen für die Bevölkerung von Rheinfelden. Hier kommt das REK ins Spiel. Die CVP hat im Juni 2018 in einer intensiven Diskussion ihre Schwerpunkte für die Entwicklung von Rheinfelden erarbeitet. Ihre Vertreter in den Arbeitsgruppen haben an der Versammlung berichtet, dass viele dieser Punkte nun im Leitbild zu finden sind. Für die CVP kommt aber darin die Förderung von bezahlbarem Wohnraum zu wenig zum Ausdruck. Die CVP ist klar der Meinung, dass der Slogan der Stadt «Rheinfelden lebenswert, liebenswert» nur dann mit Leben gefüllt werden kann, wenn Rheinfelden auch in Zukunft ein attraktiver Wohnort für junge Familien und ältere Personen bleibt. Die CVP wird Massnahmen unterstützen, die dieses Ziel auch mit dem Geld der Stadt verfolgen (mgt).

Patrick Burgherr
Präsident CVP Stadt Rheinfelden