23.03.2018 / Medienmitteilungen / /

Bezirkspartei Rheinfelden: Bericht von der Generalversammlung

    

Bezirksparteipräsident Alfons Paul Kaufmann konnte eine grosse Anzahl von Parteimitgliedern letzte Woche in Zeiningen begrüssen, wie auch Kantonal­präsidentin Marianne Binder und Regierungsrat Markus Dieth, die extra ins Fricktal angereist waren.

Marianne Binder überbrachte die Grüsse der Kantonalpartei und informierte über Aktuelles aus Aarau und Bern. Das Protokoll der letztjährigen Generalversammlung in Stein wurde durch Sabin Nussbaum erläutert und einstimmig angenommen. Ebenso die Jahresrechnung 2017 und das Budget 2018 präsentiert durch Astrid Mounier.

Im Rückblick des Präsidenten wurde man sich nochmals bewusst, wie viele Termine und Anlässe seit der letzten Generalversammlung stattgefunden haben. Es war ein sehr aktives Jahr der CVP Bezirk Rheinfelden.

Bereits im Juni 17 mussten wir einen sehr traurigen Anlass wahrnehmen. Nur einen Tag nach seinem 66. Geburtstag und ein halbes Jahr nach seiner Pensionierung verstarb unser Alt-Regierungsrat Roland Brogli, völlig unerwartet. Mit Roland Brogli haben wir eine grossartige Persönlichkeit aus unseren Reihen verloren. Ein Mensch, welcher in seiner 16-jährigen Regierungsratszeit stets das Wohl der Aargauer Bevölkerung in den Vordergrund stellte. Wir Fricktaler dürfen und können auf Roland stolz sein und er wird immer in unseren Herzen bleiben. Die Versammlung gedachte mit einer Schweigeminute den im letzten Jahr verstorbenen Roland Brogli und Walter Leimgruber.

Neben dem gemütlichen Anlass „Reben und Politik“ bei unseren Gastgebern Andrea und Gerhard Wunderlin mit gutem Wein und feinem Essen fand im Herbst bei schönstem Wetter die Wanderung von Wittnau auf den Altenberg nach Wölflinswil statt, durchgeführt von der Bezirkspartei Laufenburg.

2017 war auch ein Wahljahr, so standen die Kommunalwahlen an. Insgesamt dürfen wir im Bezirk Rheinfelden zufrieden sein, haben wir doch in Magden einen zusätzlichen Gemeinderatssitz gewonnen. Gesamthaft blieb es leider bei den Stadtrats- und  Gemeinderatswahlen anzahlmässig, wie es war. Bei den Kommissionswahlen konnten wir hingegen in einzelnen Gemeinden wieder vermehrt CVP-MitgliederInnen erfolgreich positionieren. An dieser Stelle nochmals allen gewählten Amtsträgerinnen und Amtsträger herzliche Gratulation zur Wahl.

Anfangs Februar 2018 führten wir zusammen mit dem Bezirk Laufenburg im Saalbau in Stein das erste Mal eine Info/Podiumsdiskussion über die bevorstehenden kantonalen und eidgenössischen Abstimmungen durch. Erfreulicherweise fand dieser Anlass in beiden Bezirken grossen Anklang, kamen doch über 30 interessierte Personen und es entstanden spannende und interessante Gespräche. Für die nächsten Abstimmungen ist bereits eine weitere Informationsveranstaltung am 8. Mai 2018 geplant.

Zum Schluss des Jahresberichtes bedankte sich der Präsident bei allen, die ihn im letzten Jahr in irgendeiner Form unterstützt haben. Spezieller Dank galt dem Vorstand sowie allen Amtsträgerinnen und Amtsträger und allen Funktionären, welche sich im vergangenen Jahr zum Wohle unserer CVP eingesetzt haben.

Danach erläuterte Christian Otter, Verantwortlicher für Bezirksanlässe, auf humorvolle Art die geplanten Anlässe für das Jahr 2018/2019. Nebst Reben und Politik, einem speziellen Familien-Anlass sowie  einem Senioren-Anlass haben sich die Bezirksvorstandsmitglieder noch einiges mehr ausgedacht, damit alle auf ihre Kosten kommen. Die einzelnen Veranstaltungen werden rechtzeitig bekannt gegeben und auf unserer neu gestalteten und modernen Homepage aufgeschaltet. Zudem wurde Sandra Frei von Rheinfelden als neues Vorstandsmitglied einstimmig und mit grossem Applaus gewählt. Sie wird in Zukunft vor allem für die Homepage und Sozialen Medien zuständig sein.

Der Höhepunkt der Generalversammlung bildete das Referat von Regierungsrat Dr. Markus Dieth. Er zeigte auf eindrückliche Weise auf, was er in den letzten 439 Tagen bereits in Aarau erreichen konnte und wie seine weiteren Planungen und Massnahmen in Bezug auf die Sanierung des Kantonshaushaltes aussehen.  Mit Markus Dieth hat die CVP einen verantwortungsbewussten, fachlich äusserst kompetenten und menschlichen Regierungsrat und Finanzminister in der Aargauer Regierung.

Nach dem höchst interessanten Referat des Regierungsrates und den beantworteten Fragen rundete unter dem Motto „Die CVP hält die Schweiz zusammen“ ein Glas Bier in gemütlicher Runde die Generalversammlung ab.

Kontakt